Todesfall

Wenn ein Mensch im nahen Lebensumfeld stirbt, ist dies eine schmerzhafte Veränderung und erschüttert nicht selten das Leben grundlegend.
Beim Abschied stehen Ihnen die Seelsorgenden der Kirchgemeinde - Pfarrerin Karin Kaspers-Elekes oder Pfarrer Tibor Elekes - zur Seite und begleiten Sie in der Zeit Ihrer Trauer.

 

Informieren Sie zuerst das Bestattungsamt

Auf dem Bestattungsamt wird besprochen, was zu tun ist.
Nehmen Sie die ärztliche Todesbescheinigung und das Familienbüchlein mit. Das Bestattungsamt  wird mit Ihnen nach Rücksprache mit dem Pfarramt das Datum der Abdankung vereinbaren.
Bestattungsamt Horn  Tel. 071 844 11 72

 

Die Abdankung

Im Trauergottesdienst schauen wir zurück auf das Leben und Wirken des/der Verstorbenen. Wir bedenken im Licht des Glaubens auch unser eigenes Leben und Sterben und geben der Hoffnung Raum, die Jesus Christus in diese Welt gebracht hat.
Nehmen Sie mit dem Pfarrerehepaar Kontakt auf, damit Sie die Trauerfeier besprechen können.

 

Seelsorgerliche Begleitung

Im Vorbereitungsgespräch mit Ihrem Pfarrer/Ihrer Pfarrerin ist Raum für alle Themen, die Sie bewegen. Pfarrer stehen unter Schweigepflicht und respektieren selbstverständlich Ihre Diskretionswünsche. Es kann hilfreich sein, in einem geschützten Rahmen offen zu reden. Wenn es gewünscht ist, begleiten wir Sie auch nach der Abdankung.

 

«QUELLE» – das Café für Trauernde im Ost-Thurgau

Wenn Sie mit Ihrer Trauer einen Ort suchen, wo es sich "einfach einmal sein" lässt, wo Sie aber auch Informationen bekommen und Trauerbegleitung erfahren können, steht Ihnen die "Quelle", das Café für Trauernde im Ostthurgau offen.
Es findet monatlich in Amriswil statt. Träger sind die Evang. Kirchgemeinden  Horn und Amriswil.

 

Download Flyer