Konfirmation

Die Konfirmation ist eine Segenshandlung.  Sie bekräftigt die Taufe.  Mit der Konfirmation erlangen die Konfirmierten das kirchliche Wahlrecht (mit dem 16. Lebensjahr) sowie das Recht, das Patenamt zu übernehmen.

Über die Anmeldung zum Konfirmationsjahr, das nach den Sommerferien beginnt und mindestens 40 Lektionen umfasst, informiert das Pfarrerehepaar.

Ort und Zeit: wöchentlich, Dienstags von 18.00-19.15 Uhr, im evang. Kirchgemeindehaus, Tübacherstrasse

Beginn: In der Regel Ende August

Warum Konfirmation?

Am Übergang von der Kindheit zum Erwachsenenleben findet üblicherweise die Konfirmation statt. Zwar gibt es für sie keinen biblischen Auftrag, aber sie gehört zum evangelischen Selbstverständnis dazu.
Die Jugendlichen erhalten seelsorgliches Geleit, Fürbitte und Segen. Ihr persönlicher Konfirmationsspruch unterstreicht dies.

Das Konfirmandenjahr bereitet die Jugendlichen auf die Konfirmation vor. Konfirmandinnen und Konfirmanden lernen Möglichkeiten gelebten Glaubens kennen und entwickeln ihre eigene Persönlichkeit weiter . Zum Konfirmandenjahr gehören Exkursionen, das Konfirmandenlager, gemeinsame Projekte und die Vorbereitung und Gestaltung des Konfirmationsgottesdienstes.